Die Partitur des Krieges – Leben zwischen den Fronten

Wann:
29/03/2017 um 18:00 – 20:00
2017-03-29T18:00:00+02:00
2017-03-29T20:00:00+02:00
Wo:
METROPOLIS Filmtheater im Hbf
Kurt-Schumacher-Platz 1
44787 Bochum
Deutschland
Preis:
kostenlos
Die Partitur des Krieges - Leben zwischen den Fronten @ METROPOLIS Filmtheater im Hbf | Bochum | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

Im Frühjahr 2015 entstand dieser Dokumentarfilm in der Ostukraine. Er folgt den Spuren des heute in Berlin lebenden Geigers und Komponisten Mark Chaet. Der Musiker wurde in Kramatorsk, auf der ukrainischen Seite des heutigen Konfliktgebietes geboren und hat in Donezk am Konservatorium Violine studiert.

Auf seiner Reise erlebt Mark Chaet in Gesprächen mit Verwandten und Freunden deren Alltag in einem Bürgerkrieg – mitten in Europa.
Jenseits politischer Statements und medialer Verkürzung zeigt der Film die Menschen mit ihren unterschiedlichen Meinungen, Hoffnungen und Ängsten auf beiden Seiten der Front. In Donezk erlebte der Film im Mai 2016 seine Welturaufführung. Es ist ein symbolischer Brückenschlag, wenn wir ihn in Bochum zum 30. Jahrestag der Städtepartnerschaft mit Donezk zeigen.
Die Veranstaltung wird eröffnet durch Oberbürgermeister Thomas Eiskirch.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.